Von Hand schreiben macht schlau

Eine Bekannte von uns hat vor einiger Zeit damit angefangen, Worte aufzuschreiben, die vom Vergessen „bedroht“ sind. Auf ihrer Liste finden sich z.B. Ausdrücke wie Schlüpfer (für Unterhose), Backfisch (für Teenager) oder Bandsalat (für verknotete Bänder von Kassetten). Neu aufgenommen hat sie erst kürzlich „von Hand geschrieben“. Und wirklich, während es noch vor 30/40 Jahren normal war, zum Stift zu greifen, um den Eltern vom Studienort Bericht zu erstatten, der

Weiterlesen

Auf Glück programmiert

Eines meiner Lieblingsthemen ist das Glück. Was ist Glück überhaupt? Was macht Menschen glücklich? Und so weiter … Einer, der ebenfalls seit vielen Jahren die Fährte des Glücks verfolgt, ist der Harvard-Professor Shawn Achor, und zwar auf wissenschaftlichem Niveau. Er hat im Rahmen seiner Forschung herausgefunden, dass Glück und Erfolg eng miteinander verknüpft sind. Doch, wie ist es nun: Macht Erfolg glücklich oder Glück erfolgreich? Achor ist zu dem Schluss

Weiterlesen

Reparieren statt wegwerfen

Achtsamkeit ist so ein Wort, das Gefahr läuft, als Floskel verwendet zu werden. Verdient hat Achtsamkeit jedoch etwas ganz anderes, nämlich Aufmerksamkeit. Ist sie doch die Voraussetzung für ein verständnisvolles Miteinander. Doch nicht nur das – ein achtsamer Umgang mit uns selbst, erlaubt es uns erst, das Leben bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Aber auch Dinge verdienen einen achtsamen Umgang, meine ich. Häufig ist von der Wegwerf-Gesellschaft die Rede. Und

Weiterlesen

Erholsame Auszeiten

Burn-out ist inzwischen wohl jedem bekannt, wie aber sieht es mit Bore-out aus? 2007 stellt Wissenschaftler dieses Syndrom der Öffentlichkeit erstmals vor. Betroffene leiden unter ständiger Unterforderung im Berufsleben. Folge sind ähnliche Symptome wie beim Burn-out, nur der Grund ist eben ein anderer. Was in beiden Fällen fehlt ist u.a. Energie. Energie, um Nein zu sagen, Energie, um etwas zu ändern, Energie, um Hilfe zu fordern und anzunehmen. Jetzt muss

Weiterlesen

Selbst ist der Mensch

Es scheint so, als würde die Digitalisierung einerseits zu einer Beschleunigung in vielen Bereichen führen und andererseits die Sehnsucht der Menschen nach Wahrhaftigkeit verstärken. Was ist in einer Welt, in der „Fake News“ innerhalb kürzester Zeit gestreut, weltweit weitergetragen und für bare Münze genommen werden können, Wahrheit? Wo bleibe ich als Individuum, wenn der Schwarm bestimmt, was Intelligenz ist? Wo bleibt die Individualität, wenn alles massenhaft vorhanden ist? Das sind

Weiterlesen

Ohne geht’s auch!

Das neue Jahr ist zwar bereits seit einigen Tagen angebrochen, aber vielleicht fehlt Ihnen noch ein ansprechender guter Vorsatz, den man durchaus auch noch mit fünftägiger Verspätung fassen kann?! Nun, hier kommt mein Vorschlag: Müll vermeiden – und zwar sowohl privat als auch geschäftlich. Im vergangenen Jahr habe ich mich an dieser Stelle bereits mit dem Thema Plastikmüll beschäftigt, von dem in unseren Meeren fast sieben Millionen Tonnen herumschwimmen. Anlass

Weiterlesen

Danke

Schon wieder ist ein Jahr wie im Flug vergangen und wir stehen vor einem neuen Start in das Jahr 2017. Am Ende des Jahres ziehen meine Familie und mein Team mit mir gemeinsam immer einmal Bilanz. Natürlich planen wir im Dezember auch privat und beruflich die kommenden 12 Monate. Für das Jahr 2017 haben wir eine Menge innovativer Ideen entwickelt, uns viel vorgenommen und sind auch schon dabei die ersten Schritte

Weiterlesen

Was mich bewegt und motiviert

Über 200 Beratungstage, Coachings, Vorträge und Potenzialtrainings hochmotiviert absolvieren… … ist keine Kunst, solange man von seiner Begeisterung getragen wird. Immer wieder werde ich gefragt, wie ich dieses Pensum hochmotiviert absolviere. Eine meiner Antworten lautet dann: „Spätestens an Weihnachten kommt die Belohnung in Form von Mails und Briefen.“ „Ich danke Ihnen aus tiefsten Herzen für die Unterstützung in diesem Jahr ….“ , Mit diesen oder ähnlichen Worten bedanken sich Unternehmer, Führungskräfte, Mitarbeiter und Seminarteilnehmer besonders zur

Weiterlesen

Kommen Sie zur Besinnung!

Eine Bekannte von uns, die als Journalistin tätig ist und bei der vor Weihnachten arbeitsmäßige Hochsaison ist, erzählte neulich, dass sie jedes Mal schreien könnte, wenn ihr in dieser Zeit jemand eine „besinnliche Vorweihnachtszeit“ wünscht. Denn gerade dazu kommt sie in diesen Tagen gar nicht – zur Besinnung. Ihnen wird es vermutlich nicht viel anders gehen. Aber spätestens morgen Nachmittag sollte und wird sich das (hoffentlich) ändern, und diese Zeit

Weiterlesen

Trend: Shoppen und mehr

36,6 Prozent der Konsumenten bevorzugen es, den Einkaufsbummel mit weiteren Freizeitvergnügen zu kombinieren, so hat die GfK im Rahmen einer Umfrage herausgefunden. Familien und mehrköpfige Haushalte verbinden ihre Einkaufstour besonders gern mit einem Restaurantbesuch, Sport und Entertainment, damit alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen. Ein anderes Thema von Gewicht sind Parkmöglichkeiten: 62,7 Prozent der 30- bis 39-Jährigen möchte beim Einkaufstrip angenehme Parkmöglichkeiten vorfinden, dabei soll das Parkangebot generell möglichst komfortabel

Weiterlesen