Roboter im Verkauf?

Auf der Internet World Messe, die im März in München stattfand, konnte man sie sehen: Verkaufsroboter. Wenn es nach den Herstellern dieser Innovation geht, sollen Roboter „als sympathische Verkäufer ein besonderes Einkaufserlebnis bieten und Kunden zurück in die stationären Läden locken“, so eine Pressemitteilung der Messe-Veranstalter. Ganz ehrlich – ich hoffe der stationäre Handel findet andere Wege! Als Gag, meinetwegen,

Weiterlesen

Wie die Bilder laufen lernen

Den Kunden fesseln, Erlebnis bieten, sich von anderen unterscheiden – darin stecken für den stationären Handel gewaltige Potenziale, um mehr Frequenz und in der Folge auch mehr Umsatz zu generieren. Videos bieten sich als Stopper im Schaufenster oder als Blickfang auf der Verkaufsfläche an, und zwar unabhängig von der Größe des Geschäfts. Auch im Internet erzeugen bewegte Bilder nachweislich deutlich

Weiterlesen

Macht Geld frei oder faul?

Es gibt eine Homepage, auf der werden jeweils für ein Jahr monatlich 1.000 Euro verlost. Bedingung: keine, außer eben Glück. Dahinter steht der Berliner Verein ‚Mein Grundeinkommen‘, der bis Ende letzten Jahres bereits 29 Menschen mit dem „bedingungslosen Grundeinkommen“(BGE) erfreute, finanziert über Crowdfunding übrigens. Nun mag die/der eine oder andere die Idee des BGE für eine Spinnerei von Alt-Hippies und

Weiterlesen

Menschen hinter dem Ofen hervorlocken

Neulich schaute ich abends gemütlich mit meiner Frau einen Film zuhause. Und da kam die Frage auf, warum gehen Menschen eigentlich noch ins Kino in Zeiten von DVD, Netflix, Amazon Prime & Konsorten? Natürlich: Es ist das Erlebnis! Zum einen lockt natürlich die Vorfreude auf einen Film, den ich woanders eben noch nicht sehen kann. Aber auch der Geruch nach

Weiterlesen

Kaufentscheidung: Flexibel und individuell

Für 86 Prozent der deutschen Verbraucher haben zunächst mehrere Marken das Potenzial, später im Einkaufskorb oder auf dem Kassentisch zu landen, so fand eine Tiefenanalyse des Technologieunternehmens Quantcast und des Meinungsforschungsinstituts Basis Research heraus. Allerdings beschränken sich die deutschen Konsumenten der Studie zufolge relativ früh auf zwei bis drei Label. Umso wichtiger ist es für Marken, Verbraucher während des Kaufprozesses

Weiterlesen

Konzentration bitte

Vermutlich würden 99,9 Prozent aller Frauen den Satz unterschreiben: „Männer hören nicht zu“. Sogar ein Buch zu diesem Thema (und der vermeintlichen Einparkschwäche von Frauen) erschien vor mehr als einem Jahrzehnt. Zur Verteidigung der Männer sei gesagt: Forscher der Indiana Universität in Chicago fanden heraus, dass wenn Männer zuhören, nur eine Gehirnhälfte aktiv ist. Ihr Sprachzentrum beschränkt sich auf die

Weiterlesen

Das ganze Leben ist ein Spiel …

… und wir sind nur die Spielfiguren – so könnte man die Headline frei nach Hape Kerkeling fortsetzen, sollte man aber nicht! Denn schließlich möchten wir alle selbst­bestimmt durch das Leben schreiten und nicht von anderen über das Spielbrett ge­schoben werden. Die Sichtweise der Headline hingegen in Betracht zu ziehen, kann durchaus Sinn machen. Denn: Wer das Leben als Spiel

Weiterlesen

Aktiv gestalten statt hinterher rennen

Das GermanRetailLab (GRL) setzt sich aus erfahrenen Topmanagern des Handels sowie High Potentials der assoziierten Unternehmen zusammen. Ziel ist die Entwicklung neuer Konzepte und zukunftsfähiger Strategien für den Handel. Auf dem letzten General-Meeting, in dessen Mittelpunkt Innovation und Digitalisierung standen, fragte das Vorstandsmitglied Dr. Alexander Frech: „Warum lassen wir es zu, dass wir immer Amazon hinterherlaufen?“ Es sei an der

Weiterlesen

Von Hand schreiben macht schlau

Eine Bekannte von uns hat vor einiger Zeit damit angefangen, Worte aufzuschreiben, die vom Vergessen „bedroht“ sind. Auf ihrer Liste finden sich z.B. Ausdrücke wie Schlüpfer (für Unterhose), Backfisch (für Teenager) oder Bandsalat (für verknotete Bänder von Kassetten). Neu aufgenommen hat sie erst kürzlich „von Hand geschrieben“. Und wirklich, während es noch vor 30/40 Jahren normal war, zum Stift zu

Weiterlesen

Auf Glück programmiert

Eines meiner Lieblingsthemen ist das Glück. Was ist Glück überhaupt? Was macht Menschen glücklich? Und so weiter … Einer, der ebenfalls seit vielen Jahren die Fährte des Glücks verfolgt, ist der Harvard-Professor Shawn Achor, und zwar auf wissenschaftlichem Niveau. Er hat im Rahmen seiner Forschung herausgefunden, dass Glück und Erfolg eng miteinander verknüpft sind. Doch, wie ist es nun: Macht

Weiterlesen