Lebe PROTEST-FREI!

protest auflösen

Heute geht es in meinem Blog um eines meiner Lieblingsthemen: Proteste auflösen. Was ist überhaupt ein Protest? Ein Protest ist nichts anderes als eine Verurteilung einer Situation oder eines anderen Lebewesens. Jeder Protest ist absoluter Unsinn. Doch die meisten Menschen halten diesen Unsinn für normal! Es ist für viele Menschen völlig normal, andere Menschen zu verurteilen, weil sie eine andere Hautfarbe oder einen anderen Glauben haben. Für wieder andere Menschen ist es völlig normal, den Arbeitskollegen zu mobben, nur weil er eine andere Meinung hat. Es ist völlig normal, sich gegenseitig anzubrüllen, zu hintergehen oder zu streiten, nur weil der andere anders denkt als ich. In Wirklichkeit gibt es keinen Grund, einen anderen Menschen oder eine bestimmte Situation zu verurteilen. Hinter jeder Verurteilung steckt letztendlich die Verurteilung der eigenen Person. Stoppe diesen Unsinn bei dir und du wirst erkennen, dass du genau in diesem Moment glücklich und frei bist. Mache dir bewusst, dass alle Lebewesen einzigartig sind. Jeder Mensch ist anders und darf auch anders sein.

Proteste im Alltag

Diese Verurteilungen können im Alltag folgendermaßen aussehen: Der Wecker klingelt und du denkst: „Der blöde Wecker!“ Es regnet und du denkst: „Das furchtbare Wetter nervt mich!“ Dein Partner, dein Chef oder dein Kollege ist anderer Meinung als du und du denkst: „Dieser Idiot!“ Das sind die Verurteilungen, die dir dein Leben erschweren und dich blockieren. Der einfachste Weg diese Verurteilungen aufzulösen ist, dass du deine gesamten Verurteilungen stoppst.

Stoppe deine Verurteilungen!

Der schnellste Weg dorthin zu gelangen ist folgender:

Erkenne deine Proteste!

Begrüße deine Proteste!

Und jetzt entscheide neu!

In der Praxis sieht das folgendermaßen aus: Dein Partner ist anderer Meinung als du und du denkst zum Beispiel: „So ein Quatsch!“ Das ist der Protestgedanke. Sobald du diesen Gedanken erkannt hast, sagst du zu diesem Gedanken: „Hallo lieber Gedanke oder liebe Verurteilung, ich grüße dich! Genau in diesem Moment wird dir bewusst werden, dass die Meinung des anderen kein Quatsch ist, sondern allenfalls eine andere Meinung ist. Nun wirst du völlig anders reagieren als ein „normaler“ Mensch. Denn jetzt hast du Verständnis für die Meinung des anderen, wirst sachlich seine Meinung aufgreifen und deine Meinung in einem sachlichen Tonfall artikulieren. Jetzt schaffst du eine konstruktive Gesprächsatmosphäre, die es beiden Gesprächspartnern ermöglicht, in Ruhe über das jeweilige Thema zu sprechen. Dies ist im Übrigen eine wichtige Grundlage in unseren Führungstrainings und Persönlichkeitstrainings. Unserer Meinung nach, gibt es keine bessere Grundlage für eine konstruktive und erfolgreiche Gesprächsgestaltung. Immer wenn du einen Protest erkannt und diesen begrüßt hast, zeigt dir dein Urvertrauen den Weg zur optimalen Lösung der momentanen Situation. Jetzt lebst du bewusst!

Mit den folgenden Fragen kommst du deinen Protesten auf spielerische Art und Weise auf die Spur!

Wen oder was habe ich heute verurteilt?

– z.B. Wetter, Partner, Kollege, Kinder etc.

Wie hätte ich diesen Protest begrüßen können?

– z.B. Hallo Regen-Protest, hallo Protest gegenüber anderen Meinungen, hallo Kollegen-Protest, usw.

Wie könnten meine Reaktionen bzw. meine Handlungen ohne Verurteilung aussehen?

– z.B. Ich genieße den Regentag und lese! Ich freue mich über die Vielfalt unterschiedlicher Meinungen und erfreue mich an der Diskussion!, usw.

Nutze diese Fragen mindestens einmal am Tag und lasse deine Proteste Revue passieren. Jetzt wirst du zukünftig in der gleichen oder in einer ähnlichen Situation ohne Verurteilung auskommen. Jede Verurteilung, die du bei dir aufgedeckt hast, wird dich in Zukunft nicht mehr blockieren. Das ist der Weg zu einem verurteilungsfreien und glücklichen Leben.

Deine Proteste zeigen dir Wege auf, ein glückliches und entspanntes Leben zu leben! Nutze diese Chance! Jeder Protest ist eine Erfolgs- und eine Glücksblockade. Denn jeder Protest schneidet dich von deinem Urvertrauen ab. Und dein Urvertrauen weiß immer, was jetzt genau das Richtige für dich ist.

Viel Spaß beim Protest auflösen!

Andreas Nemeth

Kommentar verfassen

Deine EINSTELLUNG ENTSCHEIDET!
NEMETH INSIGHT NEWS JETZT ABONNIEREN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
%d Bloggern gefällt das: