Entschleunigen: Entspannt erfolgreich

/ Potenzialentwicklung

Seehunde machen es sich am liebsten in Gesellschaft gemütlich - wie hier am Pier 39 in San Francisco. © Stefan Klever

Seehunde machen es sich am liebsten in Gesellschaft gemütlich – wie hier am Pier 39 in San Francisco. © Stefan Klever

„Versuch’s mal mit Gemütlichkeit“ – das hat sich offenbar die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) gedacht, denn gestern erschien in der Verlagsgruppe eine Zeitschrift namens „Hygge“. Das ist dä­nisch und heißt so viel wie „es sich gemütlich machen“. Nun gibt es in Deutschland mit rund 1.600 Titeln wahrhaftig – so könnte man denken – schon genug Publikumszeitschriften für so ziemlich jede Al­tersgruppe, jedes Hobby und jedes Bedürfnis könnte man meinen. Dennoch sieht der Geschäftsführer der DMM in diesem Segment Potenzial: „Der Wunsch nach Besin­nung auf das Wesentliche im Leben ist ein absoluter Trend in unserer Gesellschaft. Wir suchen nach Gemütlichkeit, Ruhe, Gemeinsamkeit und Glück.“

Und wirklich scheint die Geschwindigkeit, in der sich die Welt derzeit wandelt, dazu zu führen, dass die Menschen auf die Bremse drücken, um nicht unter die Räder zu kommen. Es geht weg von der Leistungsorientierung mit ihrem schneller, weiter, hö­her, hin zu einem ausbalancierten Leben, in dem einfache Dinge, wie Sachen selber ma­chen, das Miteinander u.v.m. eine wichtige Rolle spielen.

Innere Balance macht glücklich & erfolgreich

Diese Entwicklung ist meines Erachtens gleich in mehrerlei Hinsicht zu begrüßen. Zum einen tut es jedem Menschen – gerade in der heutigen Zeit – gut, zuweilen zu­mindest gedanklich aus dem „Alltagstrott“ auszusteigen und Distanz zu nehmen, auf das, was man im Hamsterrad fast schon automatisiert verrichtet. Zum anderen sind Menschen, die ihre innere Balance gefunden haben, glücklicher, entspannter und er­folgreicher. Das zeigt sich übrigens auch bei den hyggeligen Dänen. Die sind nämlich nachgewiesenermaßen die glücklichsten Menschen der Welt.

Ihr
Andreas Nemeth


Wenn Sie an den aktuellen Potenzialblog-Beiträgen interessiert sind, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde freue ich mich natürlich ganz besonders.

Kommentar verfassen