Einmal aufladen bitte

Die drei E's helfen dabei, die Batterie wieder aufzuladen. © shockfactor / Fotolia

Die drei E’s helfen dabei, die Batterie wieder aufzuladen. © shockfactor / Fotolia

Jeder von uns hat wohl schon mal Zeiten erlebt, in denen er schwung- und lustlos war und einfach nur noch das Bedürfnis nach Ruhe hatte. Oft weiß man gar nicht warum, häufig ist dies aber auch nach besonders aufreibenden Phasen der Fall – ob nun privat oder beruflich. Ist man saft- und kraftlos, ist es schwer sich zu motivieren, Begeisterung für das zu empfinden, was man tut, oder gar neue Ideen zu entwickeln oder verborgene Perspektiven zu entdecken.

Ohne Energie gibt es keine Begeisterung – so einfach ist das. Wie aber kann man das Akku wieder aufladen? Hier kommen die drei E‘s ins Spiel:

E wie Erleben
E wie Erholen
E wie Entspannen

Wenn Sie diese Formel in Ihrem Leben berücksichtigen, kann der Druck dieser Welt Ihnen so gut wie nichts anhaben. Genuss oder eben bewusstes Erleben von privaten Dingen oder auch beruflichen Erfolgen lässt ihren Energiepegel ganz erheblich ansteigen. Kommt dann noch eine kräftige Dosis Erholung hinzu, die ganz individuell z.B. mit Sport oder im Gespräch mit Freunden zu erreichen ist, und wird diese ergänzt mit einer guten Prise Entspannung, z.B. durch Malen wie in meinem letzten Blogbeitrag erwähnt, sind Sie dafür gewappnet, kommenden Herausforderungen nicht nur energiegeladen, sondern auch begeistert zu begegnen.

Nehmen Sie sich die Zeit!
Ihr Andreas Nemeth

Kommentar verfassen

Deine EINSTELLUNG ENTSCHEIDET!
NEMETH INSIGHT NEWS JETZT ABONNIEREN
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
%d Bloggern gefällt das: