Das ganze Leben ist ein Spiel …

/ Achtsamkeit, Begeisterung, Mindfulness, Motivation, Persönlichkeitsentwicklung, Persönlichkeitstraining, Potenzialentwicklung

Weder beim Spiel noch im Leben gewinnt die Verbissenheit.

Weder beim Spiel noch im Leben gewinnt die Verbissenheit.

… und wir sind nur die Spielfiguren – so könnte man die Headline frei nach Hape Kerkeling fortsetzen, sollte man aber nicht! Denn schließlich möchten wir alle selbst­bestimmt durch das Leben schreiten und nicht von anderen über das Spielbrett ge­schoben werden. Die Sichtweise der Headline hingegen in Betracht zu ziehen, kann durchaus Sinn machen. Denn: Wer das Leben als Spiel betrachtet, hat potenziell mehr Spaß und Freude. Das fällt allerdings vielen schwer, besteht doch das Dasein für sie aus harter Arbeit und der Erfüllung von Pflichten.

Spielerische Natur bewahren

Sicher müssen wir Menschen arbeiten, um unser Leben finanzieren zu können, und auch Pflichten sind unvermeidbarer Bestandteil unseres Alltags. Die Frage ist aber: Mit welcher Einstellung verrichte ich meine Arbeit bzw. die Pflichten? Ist sie eher spielerischer Natur oder eben nicht? Natürlich sind viele große Leistungen mit Diszi­plin und einer gewissen Ernsthaftigkeit erreicht worden. Wenn man jedoch einmal ge­nauer hinschaut, lässt sich fast immer auch etwas Spielerisches entdecken. Viele Forscher treibt beispielsweise eine fast kindliche Neugier an, die auch notwendig ist, wenn man jahrelang im Labor einer Sache auf den Grund geht. Albert Einstein beispielsweise war nicht nur ein großer Physiker, sondern spielte auch leidenschaftlich Geige.

Spielen, sei es in Form eines Brettspiels, eines Musikinstruments oder eine Golfschlägers, hat positive Effekte und eröffnet neue Potenziale. Es lohnt sich, die spielerische Ader zu entwickeln oder wieder zu entdecken. Kinder und Enkel machen es einem leicht, viel­leicht verschütteten spielerischem Potenzial auf die Spur zu kommen. Denn nicht Verbissenheit führt uns letztendlich zum Ziel und zum Erfolg, sondern ein unverkrampftes Herangehen an alltägliche Aufgaben und Herausforderungen. Und zudem macht das Leben insgesamt dann auch noch viel mehr Spaß.

Ihr
Andreas Nemeth

*****

Wenn Sie an den aktuellen Potenzialblog-Beiträgen interessiert sind, empfehle ich Ihnen, ein Update einzurichten. Einfach rechts oben E-Mail-Adresse eingeben, „Jetzt abonnieren“ anklicken und kurz bestätigen. Über eine Weiterempfehlung an Kollegen und Freunde freue ich mich natürlich ganz besonders.

Kommentar verfassen