Motivation statt Manipulation

Das aktuelle Interview mit Andreas Nemeth zum Thema „Nachhaltige Mitarbeitermotivation“ ist in der Juli-Ausgabe des Marketing Beraters erschienen. Hier sind schon einmal ein paar Statements aus dem Interview: Menschen sind von Natur aus hochmotiviert. Ein kleines Kind muss man nicht motivieren, damit es laufen lernt. Nach dem ersten Schritt fällt es auf die Nase und das Gleiche passiert bei dem zweiten, dritten Schritt usw. Doch trotz dieser zahlreichen Fehlversuche bleibt

Weiterlesen

Auf ins Bootcamp

Wenn die Rede vom Unterbewusstsein ist, tun die meisten Menschen so, als hätten sie darauf keinen Einfluss. Das stimmt in gewisser Weise auch, andererseits aber auch wieder nicht. Und das ist auch gut so! Denn nur deswegen können Sie zum Begeisterungsdenker werden und vorhandenes sowie neu entwickeltes Potenzial so steuern, dass es Ihnen Nutzen bringt. Sieht man einmal von Reflexen bzw. Instinkten ab, die das Verhalten von Menschen in Gefahren-

Weiterlesen

Innere Werte

Nicht nur wahre Schönheit kommt von innen, sondern auch wahre Begeisterung. Vielleicht erinnert sich die/der eine oder andere von Ihnen noch an eine Sendung des Privatfernsehens, in der Menschen mit dem Ruf „Tschakka du schaffst das“ motiviert werden sollten, Dinge zu tun, vor denen sie Angst hatten. Nun – so laut müssen Motivation und Begeisterung gar nicht daherkommen. Begeisterung kann ein sehr ruhiges und leises Gefühl sein. Denn nicht jeder

Weiterlesen

Probleme nutzen

Die Überschrift mag beim ersten Lesen etwas seltsam erschei­nen. Doch Sie werden mir sicher zustimmen: Prob­leme lassen sich für ein Unternehmen nutzen, wenn es gelingt, sie zu lösen. Denn das setzt voraus, dass verstanden wurde, wie sie entstan­den sind, und diese Problem- bzw. Fehlerquelle kann in Zukunft vermieden werden. Um ein Problem zu lösen, sind ein wenig Distanz und die Änderung der Perspektive stets probate Mittel. Denn wie sagte bereits

Weiterlesen

Macht Geld frei oder faul?

Es gibt eine Homepage, auf der werden jeweils für ein Jahr monatlich 1.000 Euro verlost. Bedingung: keine, außer eben Glück. Dahinter steht der Berliner Verein ‚Mein Grundeinkommen‘, der bis Ende letzten Jahres bereits 29 Menschen mit dem „bedingungslosen Grundeinkommen“(BGE) erfreute, finanziert über Crowdfunding übrigens. Nun mag die/der eine oder andere die Idee des BGE für eine Spinnerei von Alt-Hippies und Linken halten. So ist es allerdings nicht, z.B. der Gründer

Weiterlesen

Konzentration bitte

Vermutlich würden 99,9 Prozent aller Frauen den Satz unterschreiben: „Männer hören nicht zu“. Sogar ein Buch zu diesem Thema (und der vermeintlichen Einparkschwäche von Frauen) erschien vor mehr als einem Jahrzehnt. Zur Verteidigung der Männer sei gesagt: Forscher der Indiana Universität in Chicago fanden heraus, dass wenn Männer zuhören, nur eine Gehirnhälfte aktiv ist. Ihr Sprachzentrum beschränkt sich auf die linke, die rationale Gehirnhälfte. Und die verarbeitet eben auch nur,

Weiterlesen

Das ganze Leben ist ein Spiel …

… und wir sind nur die Spielfiguren – so könnte man die Headline frei nach Hape Kerkeling fortsetzen, sollte man aber nicht! Denn schließlich möchten wir alle selbst­bestimmt durch das Leben schreiten und nicht von anderen über das Spielbrett ge­schoben werden. Die Sichtweise der Headline hingegen in Betracht zu ziehen, kann durchaus Sinn machen. Denn: Wer das Leben als Spiel betrachtet, hat potenziell mehr Spaß und Freude. Das fällt allerdings

Weiterlesen

Von Hand schreiben macht schlau

Eine Bekannte von uns hat vor einiger Zeit damit angefangen, Worte aufzuschreiben, die vom Vergessen „bedroht“ sind. Auf ihrer Liste finden sich z.B. Ausdrücke wie Schlüpfer (für Unterhose), Backfisch (für Teenager) oder Bandsalat (für verknotete Bänder von Kassetten). Neu aufgenommen hat sie erst kürzlich „von Hand geschrieben“. Und wirklich, während es noch vor 30/40 Jahren normal war, zum Stift zu greifen, um den Eltern vom Studienort Bericht zu erstatten, der

Weiterlesen

Auf Glück programmiert

Eines meiner Lieblingsthemen ist das Glück. Was ist Glück überhaupt? Was macht Menschen glücklich? Und so weiter … Einer, der ebenfalls seit vielen Jahren die Fährte des Glücks verfolgt, ist der Harvard-Professor Shawn Achor, und zwar auf wissenschaftlichem Niveau. Er hat im Rahmen seiner Forschung herausgefunden, dass Glück und Erfolg eng miteinander verknüpft sind. Doch, wie ist es nun: Macht Erfolg glücklich oder Glück erfolgreich? Achor ist zu dem Schluss

Weiterlesen

Reparieren statt wegwerfen

Achtsamkeit ist so ein Wort, das Gefahr läuft, als Floskel verwendet zu werden. Verdient hat Achtsamkeit jedoch etwas ganz anderes, nämlich Aufmerksamkeit. Ist sie doch die Voraussetzung für ein verständnisvolles Miteinander. Doch nicht nur das – ein achtsamer Umgang mit uns selbst, erlaubt es uns erst, das Leben bewusst wahrzunehmen und zu genießen. Aber auch Dinge verdienen einen achtsamen Umgang, meine ich. Häufig ist von der Wegwerf-Gesellschaft die Rede. Und

Weiterlesen